Review: Sale Heimfest 6.12.
Salesianum am 10-Dez-2005 von SALE-DJ Robert

Nachdem wir (einige vom Festlteam) den ganzen Montag damit verbracht haben, die letzten Vorbereitungen zu treffen, konnten wir es am Dienstag etwas ruhiger angehen: Um 19h war alles bereit für ein ordentliches Fest - Kellner eingeteilt, Getränke gekühlt bzw. erhitzt (Glühwein), Bier angeschlossen etc.


Um 20.30 kamen die ersten Beerpong-Fans - also noch vor dem offiziellen Einlass. Langsam aber doch füllte sich das Areal - von der Kellerbar über den Dancefloor bis zum Speisesaal, wo die Leute "beerpongten". Es kamen doch weniger Leute als beim letzten mal, was sicherlich nur mit dem Wetter und der Tatsache dass der nächste Tag nicht frei war zu tun hatte ;-) Für uns war es deshalb etwas entspannter zu arbeiten, da es nicht zu heiß wurde und man auch noch durch die Gänge kam. Einige Barkeeper arbeiteten zum ersten mal mit und waren total begeistert, sodass so manch einer kurzerhand beschloss, uns nicht nur in der ersten, sondern auch in den anderen beiden Schichten zu unterstützen. Wir schafften es sogar ein Beerpong-Team zu stellen (unser Teamname: bisSALE deppad), mussten aber feststellen, dass wir noch ein paar mal trainieren müssen, um uns als ernstzunehmende Spieler bezeichnen zu können. Jedenfalls gings drüben bei den Beerpong-Leuten voll zur Sache, die Bälle flogen durch die Luft wie von einer Ballmaschine ausgeworfen, die Bierbecher wurden geleert ... wie Studenten halt Bierbecher leeren ;-).


ganzer Bereicht auf www.heimfest.at

Salesianum Don Bosco, Hagenmüllergasse 27-31, 1030 Wien
office@donbosco.sth.ac.at 2001